Das Gebäude,das Haus Museum Federico Garcia Lorca von Valderrubio Unterstände ist ein traditionelles Haus mit zwei Werken arbeiten,baujahr 1915 auf den Grundmauern des alten Hauses,die Federico es Vater in das Landhaus der Familie zwischen 1905 und 1909 verwandelte.In diesem Haus Leben Federico wurde zur Schule und traf die erste ambulante Theater,die in ihm erwachte sein Interesse an diesem Genre,Samen seiner zukünftigem kreative Begabund.Es wäre auch der Ort,wo sie im Sommer bis 1925 übergeben.

Die Heimat von Federico Garcia Lorca dient als Schutz und Stauraum für die Ernte.Dieses Haus ist zugleich ergänzt durch einen kleinen angeschlossenen Gehäuse Butler lebte,populärer Rechnung.Beide Häuser sind offen für einen breiten und hellen Innenhof,die befinden sich in anderen Gebäuden wie Stifte und der alte block,jetzt umgewandelt in Theater und Raum für Wechselausstellungen.Die Aktionen für die Bildung des Hauses in einem Museum stammen aus den späten 1970er Jahren.Das ist wenn das Interesse bei  der Wiederherstellung der Erinnerung an Federico und seiner Familie erscheint durch die Rekonstruktion der Räume,die sie bewohnen,Szenarien für eine voller Sensibilität Leben;Räume für Arbeit,Erholung,Freizeit und auf jeden Fall für einen Alltag,der immer ein Geistesblitz Quelle war.Landschaften und Menschen des Ortes,Zoll,verbale Ausdrücke,feste und Folklore Veranstaltungen sind in vielen Werken Federicos.

Parallel zu den Erwerb und die Restaurierung des Anwesens wird es langsam über die Einziehung von Haushaltswaren und Möbel zu arbeiten,einige davon hatte von Nachbarn verantwortlich für die Aufsicht über das Haus und die Nutzung des Landes in der Familie gahalten.Dieses Ereignis hat sicherlich geholfen,steigern die Wiederherstellung des Hauses und es der Öffentlichkeit im Jahr 1998 eröffnet.

Sind Sie interessiert an einem Kurs?