Stellen Sie sich vordass an Spanien denken,was ist das erste was in deinem Geist kommt?Vielleicht die Paellia,die Corridas de Toros,oder den Camino de Santiago.Es gibt tatsächlich viele Dinge die Sie an Spanien denken,aber das traditionellste ist definitiv die Tapas!Tapas sind in der Tat,eine Tradition,die nur in diesem Land tatsächlich vorhanden ist,und jeder der kommst hier erstaunt von dieser Gewohnheit ,so einfach wie das original erhalten.Auf diesem Grund beschlossen wir ,Ihnen die Geschichte der Tapas wie sie geboren und die Tradition,die das hält noch am Leben Gewohnheit.Zunächst einmal,was sind genau die Tapas?Der Real Academia Española definiert diesen Begriff als ´´einen Teil von fester Nahrung,der mit einem Getränk verzehrt werden kann.So,wenn Sie zu einem Café oder einer Kneipe gehen und bitten Sie um etwas zu trinken,die Kellner will Ihnen automatisch eine Tapa gegeben,etwas zu essen mit dem Getränk;Dies geschieht in fas tallen Teilen Spaniens.tapas1

Die Legende

Wie jede seriöse Geschichte gibt es viele Legenden im Zusammenhang mit der Geburt der Tapas,und jeder von ihnen erinnert an den König Alfonso XIII (1886-1941)Dia Anekdote erzählt,dass der König bei einem offizielen Besuch nach Cadiz bat um ein Glas von Jerez aber genau in diesem Moment ging das Fenster geöffnet durch einem Windstoss,so um zu vermeiden dass Sand würde den Wein gefüllt,die Kellner legte eine Scheibe Schinken über die königlichen Glas.Der König fragte den Kellner warum er tat dies und er anwortete sich zu entschuldigen,sei dies ein ´´Tapa´´Sand zu vermeiden schliesse im Wein.Anscheinend der König gefiel die Idee,ass die Tapa,betrunken Wein und bestellt für einen anderen,mit ´´einem anderen Tapa,das gleiche wie zuvor´´.Wie erwartet,die Mitglieder der königlichen die mit dem König wartren,bat um die gleiche und dass es wie die Tapas sind enstehen.

Historisch Gesehen

Aber die Realität sieht ganz anders aus der legende;in der Tat sind die Tapas als Notwendigkeit für Bauern und Arbeitern,eine kleine Menge an Nahrung während des Arbeitstages zu konsumieren um weiter arbeiten bis Mittag geboren.Die Pause brauchen Wein,weil Alkohol die Begeisterung und die Stärkens erhölt und im Winter den Körper erwärmt um der eisigen Kälte des Feldes zu bewältigen.Auf der anderen Seite während des Sommers war das typische Getränk der Gazpacho,anstelle von Wein,de Letzteres erstickende Empfindung zu einem Körper verursachen würde,braucht,mehr Limonade als cool.Deshalb das Glas oder die Flasche der Wein war bedeckt mit einer Schreibe Wurst oder Schinken serviert werden,das verwendet um zwei Ziele verfolgen:zu vermeiden dass Insekten oder Flecken in den Wein schliessen,und der Kunde den Alkohol mit etwas Festes trinken zu helfen.

Dies was der Ursprung des Wortes ´´Tapas´´ das Stück von Lebensmitteln verwendet,um (im spanischen ´´Tapar´´ bedeutet ´´Deckung´´)decken das Glas der Wein.Von damals bis heute folgen alle Teilen Spaniens noch diese Tradition,fest und gut besiedelten,die in andere Ländern so gut angennomen wurde.

Sind Sie interessiert an einem Kurs?