Spanischkurse sich auf offizielle Prüfungen

Unsere Kurse sind gemäß dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen in 6 Niveaustufen eingeteilt, denen der Schüler nach Ermittlung seines Kenntnisstands zugeordnet werden kann. Ebenso wurden unsere Programme in übereinstimmung mit dem Curriculum des Instituto Cervantes ausgearbeitet.

Es gibt folgende Niveaustufen:

Niveau A1 (Grundstufe) Der Schüler kann mit Hilfe von kurzen Fragen und Antworten innerhalb eines klaren und konkreten Kommunikationszusammenhangs Informationen austauschen. (DELE A1)
Niveau A2 (Grundstufe) Der Schüler ist in der Lage, zu verstehen und sich in gesprochenem und geschriebnen Spanisch, unter Verwendung einer einfachen Sprache zu Alltagssituationen und kulturellen Gegebenheiten äussern. (DELE A2)
Niveau B1 (Aufbaustufe) Der Schüler versteht und kann sich in kommunikativen Zusammenhängen in seiner vertrauten Umgebung verständigen und dabei eigenständig Proleme lösen. (DELE B1)
Niveau B2 (Aufbaustufe) Der Schüler versteht und kann sich selbstständig in Situationen ausdrücken, in denen es zu einem Informationsaustausch kommt. Er äußert persönliche Ansichten über Themen, die ihm vertraut sind oder ihn interessieren, und spricht über Erfahrungen. (DELE B2)
Niveau C1 (Oberstufe) Der Schüler versteht und spricht in diversen Situationen unter Verwendung komplexer linguistischer Strukturen flüssig und spontan. (DELE C1)
Niveau C2 (Oberstufe) Der Schüler drückt sich in allen Situationen angemessen aus, beherrscht sprachliche und kulturelle Besonderheiten wie ein Muttersprachler und erkennt feine Bedeutungsunterschiede. (DELE C2)
 

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen:

ELEMENTARE SPRACHVERWENDUNG

A1: Einführung (Breakthrough)

A2: Plattform (Waystage)

SELBSTÄNDIGE SPRACHVERWENDUNG

B1: Grenzbereich (Threshold)

B2: Fortgeschritten (Vantage)

KOMPETENTE SPRACHVERWENDUNG

C1: Aktiver Umgang und Beherrschung (Effective Operational Proficiency)

C2: Mastery (Mastery)

Sind Sie interessiert an einem Kurs?