Die Perseiden eilen mit großen Schritten näher und werden ihren Höhepunkt in der Nacht vom 12. auf den 13. August erreichen.

 

Die Perseiden sind ein astronomisches Phänomen, das jedes Jahr zwischen Ende Juli und Ende August stattfindet.

Es handelt sich hierbei um einen Meteoritenschauer, hervorgerufen dadurch, dass die Erde die Flugbahn des Kometen Swift-Tuttle kreuzt.

Die kleinen Bruchstücke und Meteoritenpartikel, welche dieser zurücklässt, veglühen wenn sie in die Erdatmosphäre eintreten und kreieren dabei den Eindruck einer Sternschnuppe.

 

 

Der Höhepunkt der Perseiden ist dieses Jahr in der Nacht vom 12. auf den 13. August, wenn sich die Erde inmitten der Meteoritenwolke befindet. Diese Nacht ist die Beste zum beobachten des Meteoritenschauers!

Aber ihr könnt auch die Tage vor und nach diesem Zeitpunkt eine erhöhte Sternschnuppenaktivität am Himmel beobachten.

Wenn ihr an diesem „Sternschnuppen-Wochenende“ etwas Besonderes machen wollt, empfehlen wir euch die Aktivitäten, welche die Skistation der Sierra Nevada anbietet: Besuch des astrophysischen Observatoriums, Besteigung des Berg Mulhacén, Überquerung des Gipfels Veleta und vieles mehr! Entdeckt hier das Aktivitätenprogramm der Skistation der Sierra Nevada.

 

 

Ihr könnt natürlich auch einfach so in die Sierra fahren um die Perseiden zu beobachten. Denn dort, fernab von der Lichtkontamination der Stadt kann man den nächtlichen Himmel viel besser beobachten.

Wo auch immer ihr die Perseiden anschaut, es wird mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis.

Also, lasst es euch nicht entgehen!

Sind Sie interessiert an einem Kurs?